Noch niedrigeres Honorar geht fast nimmer

Es gibt ein paar Sachen, über die ich gern hier berichten würde – da ich aber gerade gegen eine Auftragsflut ankämpfe, reicht es hier derzeit nur für ein paar dürre Worte und einen Link:

Beim abendlichen Surfen bin ich über den Blog-Eintrag eines Fotografen gestolpert, der über ganz schön bodenlose Honorare berichtet: 30 Euro für Produktfotos werden mit 15 Euro unterboten und er selbst ist gefragt worden, ob er Produkte aus sechs verschiedenen Perspektiven für zwei Euro fotografieren würde.

Mehr von meinem Senf kann ich da gar nicht hinzufügen. Bin nämlich gerade etwas sprachlos …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.